Magister artium: check

Am 31. Jänner 2014 kamen wir in den Genuss, einer öffentlichen Diplomprüfung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beizuwohnen.
Unser Kapellmeister aus Leidenschaft, Christoph Nadler, der die MusikerInnen hauptsächlich aufgrund seiner vielfältigen Spielerfahrung in verschiedenen Formationen unter der Leitung renommierter Dirigenten intuitiv und weniger aufgrund ausführlichen Unterrichts führt, lud zwei Tage vor dem Ereignis ein, die Fertigkeiten auf seinem Primärinstrument zu bestaunen, denn er machte nun nach Jahren des Studiums bei em. o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Carole Dawn Reinhart, Univ.-Prof. Mag. Martin Mühlfellner und Mag. Thomas Lachtner am Leonard Bernstein Institut für Blas- und Schlaginstrumente seinen Abschluss im Konzertfach Trompete;
den Bakk. art. in IGP holt sich Christoph Ende des nächsten Semesters.
Nach bangen Minuten verkündete die Prüfungskommission schließlich das Prüfungsergebnis mit dem Prädikat „Auszeichnung“. Wir hätten es nicht anders bewertet.
Neben der erfüllenden Aufgabe, uns dirigieren zu dürfen, steht Christoph einerseits als kompetente Lehrperson (wer möchte Trompete lernen?) und andererseits als praktizierender, in schier allen musikalischen Genres heimischer Musiker – dafür sprechen die gefühlten 200 Einsätze und Auftritte in zahlreichen Ensembles und Orchestern im vergangenen Jahr – zur Verfügung, sofern er nicht in Übersee mit seinen Trompetenklängen das Publikum zum Kreischen bringt. Davon wird aber ein anderes Mal noch zu lesen sein.

Lieber Christoph! Es war eine Freude, dir zuzuhören.

Herzlichen Glückwunsch zum ausgezeichneten Abschluss!